Skip to content

Blickwinkelabhängiges Eingangsschild

Matthias hat mit viel Mühe den Leuchtkasten, der im Cunst&Co rumgestanden ist lackiert und eine neue Front gestaltet.
Mit dem Vinylcutter wurde das neue Motiv geschnitten und aufwändig händisch entgittert.
Am Acrylglas wurde vorne das Motiv und hinten ein Linienmuster aufgeklebt. Da die beiden Vereinslogos auch liniert übereinandergelagert das vordere Motv bilden, deckt das an der Rückseite aufgeklebte Muster immer eines der beiden Logos ab. Abhängig vom Blickwinkel sieht man nun das Hackerspacelogo oder das Cunst&Co Logo. Das Prinzip hinter dem Display kennt man übrigens als Parallaxbarriere.

Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

No comments

Add Comment

Enclosing asterisks marks text as bold (*word*), underscore are made via _word_.
Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.

To prevent automated Bots from commentspamming, please enter the string you see in the image below in the appropriate input box. Your comment will only be submitted if the strings match. Please ensure that your browser supports and accepts cookies, or your comment cannot be verified correctly.
CAPTCHA

If you enter your twitter name, your timeline will get linked to your comment.
Pavatar, Pavatar, Pavatar, Pavatar, Pavatar, Pavatar author images supported.
Gravatar, Twitter, Identica, Favatar author images supported.
Form options